Gunter Gabriel über sein Leben

Wie ich finde ein schönes Interview mit Gunter Gabriel (Musiker) – grob gesagt über seine Haltung zum Leben und zu Geld.
Am besten hat mir der Absatz gefallen, als er erzählt was er mal zu seiner Tochter gesagt hat:

„Gabriel: Als sie zwölf war, habe ich ihr gesagt: „Merke dir eins, der Mensch ist ein Herdentier, wer der Herde hinterherrennt, rennt nur Arschlöchern hinterher.“ Ich bin mit ihr damals in einem Kanu den Rhein entlanggepaddelt, ganz am Rand, wo der Fluss ruhig ist. Da habe ich gesagt: „In der Mitte ist die Strömung, das ist die Masse.““

Hier der Link zum ganzen Interview:
http://www.zeit.de/2016/34/gunter-gabriel-geld-verdienst-dschungelcamp/komplettansicht
Hier als pdf falls der Artikel mal nicht mehr Online sein sollte:
https://drive.google.com/file/d/0B-5OuVZXA22beS0tWXpqOFlLamM/view?usp=sharing

4-7-8 Atemtechnik zur Beruhigung

Ein Freund hat mir von dieser Atemtechnik erzählt. Er meinte sie kann helfen um sich zu beruhigen oder um schnell einzuschlafen. Habe mir gerade dieses Video zusammen mit meiner Frau angesehen. Sie ist danach müde ins Bett gegangen… 🙂
Das Video ist in Englisch, aber man findet unter dem Stichwort 4-7-8 Atmung sicher auch gute Videos auf deutsch.

Hier ein noch eine interessante Webseite zum Thema Atmung:
https://www.breatheology.com/breathe
Es gibt dort ein kostenfreies Video zum anschauen. Allerdings muss man seine mail-Adresse hinterlegen.

Prof. Gerald Hüther – Interessanter Vortrag

Hüther erzählt u.a. von einem interessanten und einleuchtenden Experiment bei dem herausgefunden wurde, dass sechs Monate alte Babys mehr Solidarität und Empathie empfinden als bereits einjährige Kinder. Bei welchen Bezugspersonen haben sich die Einjährigen wohl den Egozentrismus abgeschaut? 😉