Die Stufen der Ich-Entwicklung und was das mit unserer Gesellschaft zu tun hat

Neben den für mich rückschrittlich anmutenden und zum Teil durch soziale Medien mehr oder weniger gewollt (siehe Dokumentation “The Great Hack” zu Cambridge Analytica) befeuerten Entwicklungen und Tendenzen gesellschaftliche Minderheiten gegeneinander anzustacheln, gibt ein kleiner Essay von Stefan Schultz eine für mich überraschend positive Wendung und ein wenig Zuversicht. Dafür bin ich gerade ein wenig dankbar und hoffe diese Stimmung hält noch eine Weile. Ich versuche in diesem Beitrag seine Darstellungen aus dem Artikel vom 19.2.2019 zusammengefasst darzustellen.

Photo by Kenrick Mills on Unsplash
„Die Stufen der Ich-Entwicklung und was das mit unserer Gesellschaft zu tun hat“ weiterlesen

Grundlagen zur Agilen Denkweise

In diesem Beitrag beleuchte ich ein paar grundlegende Aspekte zum Thema Agilität. Ich beziehe mich dabei auf das Buch “Agiler führen – einfache Maßnahmen für bessere Teamarbeit, mehr Leistung und höhere Kreativität” von Svenja Hofert. Svenja Hofert ist Autorin zahlreicher Bücher, coacht Unternehmen und Führungskräfte und ist Expertin auf dem Gebiet agiler Organisationen und agiler Methoden. Das Buch ist in der 2.Auflage 2018 erschienen.

„Grundlagen zur Agilen Denkweise“ weiterlesen

Krisenintervention bei binationalen Beziehungen

Hier ein Beitrag von Radio SRF (Schweizer Sender). Es geht um Ehen bei denen die jeweiligen Partner aus verschiedenen kulturellen Kreisen kommen und was im Beziehungs-Krisenfall ratsam ist. Die Tips leuchten zwar ein, erfinden aber auch nichts neu, dennoch macht es Spass sich das anzuhören – ist nämlich gar nicht leicht zu verstehen das ‚Schwizzer-Dütsch‘:
http://www.srf.ch/sendungen/ratgeber/krise-in-der-binationalen-ehe-was-tun